1998 - Kreismeisterschaften der Damen und Herren B 
 

Der Senior setzte sich durch

Der MTV Greußen war am Samstag Gastgeber bei der Ermittlung der Kreismeister der
Spieler die auf Kreisebene spielberechtigt sind. 16 Herren und eine Dame nahmen ihr
Startrecht war um den besten Einzelspieler und das beste Doppel zu Krönen. Gabi Gräfe vom
Lok SV Sondershausen konnte ihren Titel kampflos verteidigen. Der Einzelwettbewerb der
Herren wurde im Doppel-K.O. System ausgespielt und stand ganz im Zeichen der MTVer. In
der Hauptrunde setzte sich am Ende Dirk Etzel gegen Klaus Schröder und Steffen Schudy
durch, doch Schröder nutzte seine Chance in der Trostrunde und konnte sich hier gegen
Schudy durchsetzen, der dadurch den 3.Platz belegte. In einem gutklassigen Finale konnte
sich Schröder bei seinem Mannschaftskameraden Etzel revanschieren und gewann das
1.Endspiel mit 2: 0, da beide Spieler jetzt mit einer Niederlage behaftet waren, kam es zu
einem 2. Endspiel, und wiederum hatte Schröder das bessere Ende für sich und siegte
wiederum mit 2:0 (18,20).
Auch im Doppelwettbewerb, der im einfachen K.O. -System ausgespielt wurde, konnte
keiner die Dominanz der Greußener brechen. Im Halbfinale setzten sich Schudy/Schröder
gegen Gebhardt/Hendler (Lok SDH) und Etzel/Haberkom gegen Hahn/Zimmermann
(MTV ) jeweils mit 2:0 durch. Das Finale entschieden Schudy/Schröder mit 2:0 für sich.

                                                                                                         A. Hahn

 

zurück