Vereinsmeisterschaften 2008
 
 

Endrunde im Doppel-KO System

TA- Bericht

Lars ohne Satzverlust neuer Sieger

Vereinsmeisterschaften im Tischtennis

In Abwesenheit von Titelverteidiger Martin Kallenberg, machten sich 24  Tischtennisspieler ( soviel wie noch nie ) zu

Beginn des neuen Jahres daran ihren Meister zu küren. Zuerst wurde in Gruppen gespielt, Platz 1 und 2 der Viergruppen

erreichten die Endrunde. In Gruppe siegte Mario Schütze souverän vor Steffen Schudy, die 2 Gruppe sicherte sich

Lars Bauer vor Uwe Kallenberg. In Gruppe 3 ging es enger zu, hier waren 3 Spieler punktgleich und nur durch das

bessere Satzverhältnis kamen René Konschak und Andreas Hahn weiter( Fred Tresemer musste ausscheiden).

Die 4 Gruppe sah Hannes Büchner als Sieger, Platz 2 ging an Mario Halecker.

Jetzt ging es im Doppel- KO weiter, die Gewinnerseite sicherte sich Lars Bauer im Finale gegen René  Konschak.

Auf der Verliererseite schaffte es Mario Schütze bis in Endspiel in dem er auf René  Konschak traf und sich dieses mal

für die Vorrundenniederlage revanchieren konnte. Somit reichte es für René nur zu Platz 3 und das Finale bestritten

Mario Schütze und Lars Bauer. Aber auch in diesem Spiel ließ Lars nichts anbrennen und setzte sich 3:0 durch.

Der Dank gilt dem EDEKA neukauf Domma, der für die Besten einige Preise bereitstellte. 

 Andreas Hahn

 

zurück